Physyolates

60

Minuten

Schwierigkeitsgrad: Schwer
Limit of participants
10
Trainer:

PHYSYOLATES

 

Was ist das?

PHYSYOLATES beinhaltet modifizierte Übungen aus

 

Sportphysiotherapie  Yoga  Pilates

Also, „das Beste aus verschiedenen Welten“.


Bild: Sabine Hürdler – Fotolia

 

Was bedeutet das?

Die Basis für die Methode bildet die Physiotherapie in Kombination mit Yoga und Pilates.  PHYSYOLATES kombiniert fernöstliche Weisheit mit westlichen Trainingswissenschaften und medizinischen Erkenntnissen. Die Pilatesübungen kräftigen und stabilisieren den gesamten Körper, vorwiegend jedoch die tiefe Muskulatur der Körpermitte. Yoga verbessert die Beweglichkeit und zwar nicht nur auf körperlicher Ebene und hilft uns überflüssige Spannung abzubauen. Der physyolatische Übungsmix aus Stabilisation, Kraft, Beweglichkeits-, Gleichgewichts-,  Koordinations-, Wahrnehmungs- und Entspannungsübungen, bringt den Körper in Topform und baut gleichzeitig Stress ab. Durch die vielseitige Übungsauswahl lassen sich im PHYSYOLATES individuelle Schwerpunkte setzen. So kann das Training sportlich, entspannend, präventiv oder auch rehabilitativ eingesetzt werden und bietet als Sportarten spezifisches Training eine ideale Ergänzung zum Techniktraining. PHYSYOLATES ist keine magische Pille, sondern eine intelligente Trainingsmethode um unabhängig von Alter und Trainingszustand  gesund und fit zu bleiben, bzw. zu werden. Allerdings verlangt das Training Konzentration, Geduld, Hingabe und wie bei allen Dingen im Leben ist der Erfolg dieser Methode abhängig von der Zeit und der Entschlossenheit, mit der man sie betreibt.

Viele Menschen berichten, am Ende eines Arbeitstages, ihren Körper nur noch zu spüren, wo er schmerzt. Also dort, wo er sich massiv gegen seine Behandlung/Belastung  wehrt. Deshalb spielt das bewusste Wahrnehmen und erforschen des eigenen Körpers im PHYSYOLATES-Konzept eine zentrale Rolle. Die Freude am Entdecken des eigenen Körpers mit seinen Bedürfnissen, Fähigkeiten und schlummernden Potenzialen steht in diesem Konzept deshalb an erster Stelle. PHYSYOLATES ist mehr als eine Ansammlung von Körperübungen. Es kommt auf die innere Haltung an, alltägliche Bewegungs-, Haltungs- und Denkmuster zu erkennen und zu unterbrechen um Verspannungen und Blockaden entgegenzuwirken und um Körper und Geist wieder in Einklang zu bringen.

 

Für wen ist PHYSYOLATES geeignet?

 

Für Jeden,         der sich darauf einlassen möchte, sich auf sich
selber und seinen Körper zu konzentrieren.
Jeder macht soweit mit wie er kann und will …
Das Alter spielt keine Rolle.

 

Für Sportler.     Körpertraining ist gut, aber sein Training mit
Entspannung, Achtsamkeit, Atembewusstsein und
innerer Gelassenheit zu verbinden, bringt noch
mehr Effizienz und Kraft, auch für den Alltag.

 

Die Trainerin

Gabi Arnold arbeitet seit über 30 Jahren als selbstständige Physiotherapeutin.
Sie ist lizensierte PHYSYOLATES-Trainerin, Sportphysiotherapeutin, Rückenschultrainerin und ist ehem. Leistungssportlerin.

„PHYSYOLATES bedeutet für mich die Symbiose von Kraft, Beweglichkeit, Entspannung und Körperwahrnehmung und ist die ideale Trainingsmethode für einen gesunden, topfitten und ausgeglichenen Körper & Geist.“

 

Wann & Wo

jeden Dienstag von 17.00 – 18.00 Uhr in der Kelter
max. Teilnehmerzahl: 10 Personen
Die Kursgebühr für 10 Einheiten beträgt:
30 €   für Mitglieder des SV Poppenweiler und
60 €   für Nichtmitglieder.

Mitzubringen sind bequeme aber anliegende Kleidung (kein Schlabberoutfit, damit Gabi eure Silhouette/Haltung richtig sehen kann), eine Gymnastik- oder Yogamatte, ein Handtuch, evt. eine Trinkflasche.

 

Anmeldung & Info bei Bettina Kammerer
Telefon:     0 71 44 / 1 21 42
Email:       geschaeftsfuehrung@svpoppenweiler.de

>>>> Siehe auch Info-Video auf Youtube:

Dienstag
17:00-18:00

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Zur Datenschutzerklärung