26
10
2021

SVP : TSV Affalterbach 2 2:2 (0:1)

Lucky Punch: Später Ausgleichstreffer rettet Poppenweilermer Punkt gegen Affalterbach

 

Beim Lembergduell gegen den TSV Affalterbach 2 erwacht der SVP spät und behält nach einem 0:2 Rückstand durch eine späte Aufholjagd einen Punkt in Poppenweiler.

 

Ersatzgeschwächt und mit gleich sechs Starelfänderungen ging es zum ersten Heimspiel nach fünf Wochen in der Ferne. In der zahlreich besuchten Lembergarena agierte der SVP zwangsformiert abwartender als gewohnt und tat sich im Spiel nach vorne schwer. Der TSV Affalterbach 2 wirkte eingespielt und hatte di ersten 45 Minuten mehr vom Spiel. In der 34. Spielminute konnten die Gäste nach einem Freistoß die zu dem Zeitpunkt verdiente Führung erzielen. Mit dem 0:1-Rückstand ging es in die Pause.

 

Zur Halbzeit versuchte der SVP mit zwei Wechseln zurück in die Partie zu kommen und startete aktiver in den zweiten Abschnitt. Doch gerade als der SVP vorne mehr und mehr Gefahr entwickelte, konnten die Gäste nach Eckball auf 0:2 erhöhen (48.). Dies ließ den SVP jedoch nicht abschrecken. Die Angriffe wurden strukturierter und das Tempo der Hausherren nahm allmählich zu. Nach herausragender Flanke von Cristiano Mendes da Silva konnte sein Bruder Nuno Mendes da Silva frei einköpfen (73.). Der SVP blieb danach konzentriert und warf nochmal alles nach vorne, ohne dabei in Hektik zu geraten. Der Last-Minute-Ausgleich fiel dann nach einem Freistoß aus dem Halbfeld von Danferdy Andangessi. Dieser brachte den Ball auf den zweiten Pfosten, wo dann, mit der letzten Aktion, Chris Thumm den Ball per Direktabnahme ins Tor brachte.

 

Ein stark gebeuteltes, junges Poppenweiler Team erkämpft sich vor starker Kulisse schlussendlich einen Punkt, mit dem zwar beide Teams nicht weiter kommen, jedoch für die Moral der SVP Truppe spricht.

 

 

Die Mannschaft bedankt für die zahlreiche Unterstützung!

 

Es spielten: Hinderer- Thumm (20. Rahmani), Kan, Schneider, C. Mendes da Silva () – F.Adrion (46. M. Adrion), D. Zeiher, Iacobello, Andangessi, Kammerer (46. L. Zeiher) – N.Mendes da Silva (57. Brancato)

 

Die Mannschaft bedankt sich bei den Partnern Weiss & Käs GbR, AXA Generalvertretung Jürgen Weiss, Lutz Krieg Straßen- und Tiefbau GmbH, Maler- und Lackierer- Meisterbetrieb Horst Stuber, DTRCH Photography und dem Dorfladen Poppenweiler für Ihre Unterstützung!

 

Das nächste Spiel ist am Sonntag, den 31.10. um 12:30 Uhr in Ludwigsburg. Gegner ist der TSV Ludwigsburg 2. Heimspiel ist dann wieder am 07.11. um 13:00 Uhr gegen den SB Asperg. Anpfiff ist um 13:00 Uhr.

 

Das Hygienekonzept gilt es zu beachten.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Zur Datenschutzerklärung