13
09
2020

Bericht Sommervorbereitung Saison 20/21

Es war eine Vorbereitung, wie sie es noch nie gab. Nach dem Saisonabbruch im März kam zunächst die lange Pause und Ungewissheit, wann und wie wieder gespielt werden darf. Doch pünktlich zur der Wiederaufnahme des regulären Trainings im Juli war der Ehrgeiz jedes Einzelnen in der Mannschaft sofort wieder da, sich und die Mannschaft weiterzuentwickeln. So wurden über die letzten 6 Wochen wieder die Kilometer auf dem Rasen abgespult, die Gewichte gestemmt und das Taktikboard intensiv studiert.

 

Während in den ersten Spielen der Vorbereitung die Mannschaft die Spielidee und Taktik der letzten Saison, als hätte es keine Pause gegeben, einwandfrei abrufen konnte, hat man in den Spielen gegen die höherklassigen Gegner gesehen, an welchen Stellenschrauben und taktischen Eingriffen noch gearbeitet werden muss, um auch gegen diese Gegner bestehen zu können.

 

Die Ergebnisse im Überblick:

SVP – FV Ingersheim 2 3:1

TSV Benningen 2 – SVP 0:7

TSV Ottmarsheim – SVP 2:3

VfB Tamm – SVP 9:1

SVP – Salamander Kornwestheim 2 3:4

SVP – Sf Mundelsheim 3:1

SVP – GSV Pleidelsheim 2 6:1

 

Erfreulicherweise konnten wir uns auch personell verstärken und haben folgende Neuzugänge zu vermelden: Angelo Brancato (SKV Salamander Kornwestheim 2), Tiago Cruz Silva (SKV Eglosheim), Almir Islamovic (TV Pflugfelden), Mert Kaya (TV Pflugfelden)

Aus der eigenen Jugend: Mike Dalferth, Manuel Gerlich

Bereits im Winter dazugestoßen: Perparim Hasani (SF Mundelsheim), Thomas Ruzgys (MTV Ludwigsburg)

 

Am kommenden Sonntag, den 20.09.2020 startet der SVP beim DJK Ludwigsburg in die Saison 2020/21. Anpfiff ist dort um 14:00. Wir freuen uns über alle Zuschauer, die den Weg auf sich nehmen und die Mannschaft bei diesem Spiel unterstützen kommen.

Das erste Heimspiel ist in der darauffolgenden Woche, am Sonntag, den 27.09.2020 um 13:00 in der heimischen Lembergarena gegen den SGM VfR /Club l’Italiano Großbottwar 2. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.

Die Mannschaft freut sich auf die Unterstützung bei beiden Spielen!

 

WICHTIG: Natürlich gelten trotz des ermöglichten Spielbetriebs neben dem Platz weiterhin die geltenden Hygiene- und Abstandsmaßnahmen von min. 1,5 Metern. Analog zu den Reglungen der Gastronomie gilt es die Zuschauer, unter Einhaltung des Datenschutzes, zu dokumentieren. Des Weiteren ist die maximale Zuschaueranzahl auf 500 Personen festgelegt.

 

Die Mannschaft bedankt sich bei allen Zuschauern und den Partnern Weiss & Käs GbR, AXA Generalvertretung Jürgen Weiss AXA, Lutz Krieg Straßen- und Tiefbau GmbH, Maler- und Lackierer- Meisterbetrieb Horst Stuber, HAARGLÜCK und dem Dorfladen Poppenweiler für Ihre Unterstützung!

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Zur Datenschutzerklärung