15
09
2019

TSV Ludwigsburg 2 – SV Poppenweiler 1:4

Poppenweiler holt den ersten Sieg der Saison

 

Das erste Auswärtsspiel für den SV Poppenweiler führte zum TSV Ludwigsburg 2. Die Gäste ließen sich nicht beeindrucken und konnten souverän mit einem 1:3 (0:2) Auswärtssieg die ersten drei Punkte einsammeln.

 

Bei sommerlichen Temperaturen galt es für den SVP das Etappenziel erster Saisonsieg zu verwirklichen. Mit einigen personellen Änderungen gegenüber der Vorwoche, startete die Elf von Trainer Tim Djokic gut in die Partie. Mit frühem Pressing wollte man der Heimmannschaft früh den Zahn ziehen und die eigene fußballerische Überlegenheit ausnutzen. So dann in der 17. Spielminute. Der hohe Druck auf die Abwehrreihe des TSV zahlte sich aus und Lukas Kammerer konnte nach guter Balleroberung mit präzisem Abschluss sich mit seinem ersten Saisontor belohnen. Der SVP konnte fortan das Spielgeschehen kontrollieren. Trotz der spielerischen Überlegenheit waren Chancen jedoch Mangelware. Mit Hilfe eines präzisen Abstoßes von Franz Hinderer konnte dann der Abwehrriegel geknackt werden. Wiederum war es Lukas Kammerer, der diesen technisch stark verwertete und den Doppelpack in der 38. Spielminute schnüren konnte. Mit diesem Spielstand ging es für die Teams in die Kabine.

 

Der zweite Durchgang startete, wie in der Woche zuvor, denkbar schlecht. Durch unaufmerksames Verteidigen konnte der TSV bereits in der 47. Minute zum 1:2 Anschluss verkürzen. Daraufhin wurde die Partie ruppiger und die Überlegenheit der ersten Hälfte verschwand. Das Spiel plätscherte vor sich hin und es dauerte bis zur 72. Spielminute ehe Stefan Folea den Spielstand mit Hilfe eines Foulelfmeters auf 1:3 stellen konnte. Während die Hausherren hauptsächlich mit sich beschäftigt waren, war es für den SV Poppenweiler kein Problem mehr die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen.

 

Abschließend wünschen wir unserem Legionär Heiko Stuber gute Besserung und eine schnelle Genesung!  Dieser musste nach einem unglücklichen Zusammenprall die Partie vorzeitig beenden.

 

Aufstellung: Hinderer – Thumm (46. Iacobello), Dalferth, Stuber (69. C. Mendes da Silva), F. Adrion – Andangessi (52. Acri), Folea – Mi. Adrion, Schwarz, Kammerer – L. Zeiher (46. Wölper)

 

Das nächste Spiel ist am Mittwoch, den 18.09 um 18:00 in der zweiten Runde des Bezirkspokals gegen den SGV Murr in der heimischen Lembergarena, gefolgt vom nächsten Saisonspiel am Sonntag, den 22.09.2019 um 13:00 daheim gegen den MTV Ludwigsburg 3. Für Essen und Getränke ist wie immer gesorgt und die Mannschaft freut sich auf die Unterstützung.

 

Die Mannschaft bedankt sich bei den Partnern

 

Weiss & Käs GbR, AXA Generalvertretung Jürgen Weiss AXA, Lutz Krieg Straßen- und Tiefbau GmbH, Maler- und Lackierer- Meisterbetrieb Horst Stuber und HAARGLÜCK

für Ihre Unterstützung!

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Zur Datenschutzerklärung